NEU: GAP-Mentoring – Ich geh` ein Stück mit Dir

Wir vom Freiwilligen-Zentrum „Auf geht’s!“ (Träger: Lebenslust e.V.) haben ein neues und sehr attraktives Angebot für Kinder und Jugendliche im Programm: GAP-Mentoring – Ich geh‘ ein Stück mit Dir ist ein 1:1 Begleitprojekt für Schüler:innen (ab Grundschule bis junges Erwachsenenalter) des Landkreises Garmisch-Partenkirchen.

Die Kinder und Jugendlichen (Mentees) werden von ehrenamtlichen Erwachsenen (Mentor:innen) für ca. 1 Jahr lang einmal pro Woche begleitet. Bei den Treffen an öffentlichen Orten kann Schulisches geübt, aber auch Außerschulisches unternommen werden. Was, das bleibt dem Tandem überlassen.

Wir suchen also Mentees und Mentor:innen, die bei unserem neuen Angebot mitmachen möchten!

 

Mentor:innen gesucht

Unser Ziel:

Wir vom Freiwilligen-Zentrum „Auf geht’s!“ in Garmisch-Partenkirchen möchten, dass Schüler:innen ab dem Grundschulalter bis zum jungen Erwachsenenalter für ca. 1 Jahr von einer 1:1 Begleitung profitieren. Wir haben daher das Mentoring-Angebot „Ich geh’ ein Stück mit Dir“ ins Leben gerufen. Erwachsene Mentor:innen verbringen mit ihren Mentees einmal pro Woche für mind. 1,5 Stunden Zeit, um Schulisches zu üben, aber auch Außerschulisches zu erleben oder Alltagspraktisches zu lernen – also eine Unterstützung in der ganzheitlichen Entwicklung. Am Anfang steht der Beziehungsaufbau – die Grundlage für ein gelungenes Mentoring. Danach bleibt dem Tandem überlassen, wie es die gemeinsame Zeit verbringt.

Wir suchen Mentor:innen, die gerne…

…  Zuhörer

…  Stärkenfinder

…  Ermutiger

…  Neue-Perspektiven-Eröffner

…  Begleiter und Ratgeber

… Selbstbewusstseinsförderer

…  Orientierungsgeber

sein möchten.

 

Was nicht Aufgabe der Mentor:innen sein soll:

z.B. Fachpersonal ersetzen, als reine(r) Nachhilfelehrer(in) fungieren

Wir bieten…

… ein Erstgespräch

… eine Informationsveranstaltung als Vorbereitung für die Aufgabe als Mentor:in

… regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen den Mentor:innen

… regemäßigen Austausch mit der Koordinatorin des Mentoring-Programmes

… Vorträge und Veranstaltungen zu relevanten, aber auch weiterführenden und anderen Themen

… ein Abschlussgespräch

… Haftpflichtversicherung

 

Bitte melden bei der Koordinatorin im Freiwilligen-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen:

Anne Schelter

Email: mentoring@lebenslust-gap.de oder Tel. Nr.: 08821 908589

 

Mentees gesucht!

Unser Ziel:

Wir wünschen uns, dass ihr, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die ihr ja in der Corona-Pandemie besonders zurückstecken musstet, durch unser Mentoring-Programm wieder mehr in den Mittelpunkt rückt und Begleitung für ein Jahr auf eurem persönlichen Weg bekommt.

 

Wir suchen dich als Mentee, wenn…

… du dir eine erwachsene Bezugsperson außerhalb der Familie vorstellen kannst

… du deinen Horizont erweitern möchtest

… du dir auch schulisch helfen lassen möchtest

… du Tipps annehmen kannst

… du dir für diese Begleitung einmal pro Woche Zeit nimmst (außer in den Ferien)

… du zuverlässig bist (z.B. bzgl. ausgemachten Terminen)

 

Wir bieten Dir…

… eine außerfamiliäre Bezugsperson,

… die mit dir Schulisches üben,

… aber auch Alltagspraktisches lernen

… dir zuhören

… oder etwas unternehmen kann

… und das einmal pro Woche für mind. 1,5 Std (außer in den Ferien)

 

Bitte melden bei der Koordinatorin im Freiwilligen-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen:

Anne Schelter

Email: mentoring@lebenslust-gap.de oder Tel. Nr.: 08821 908589

Da für uns der Schutz der Kinder und Jugendlichen höchste Priorität hat, erarbeiten wir gerade ein Kinderschutzkonzept!