Das Freiwilligen-Zentrum Auf geht’s! ist Digital verein(t)-Standort

Die neue Landesinitiative im Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft startet mit 21 Standorten in Bayern und unterstützt Vereine und ehrenamtlich Engagierte.

Digital verein(t) startete am 08. Juli als neue bayerische Landesinitiative im Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft (DiNa). Seit 2015 hat die DiNa eine wirkungsvolle deutschlandweite Infrastruktur geschaffen, um engagierten Bürger:innen digitale Kompetenzen für den täglichen Bedarf in Vereinen und Netzwerken zu vermitteln. Die neue Landesinitiative baut auf dieses Netzwerk auf und stellt IT-Sicherheitswissen passgenau vor Ort für Engagierte in Bayern zur Verfügung.

Digital verein(t) wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales und durchgeführt in enger Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und -zentren (lagfa bayern e.V.). Projektpate ist Manuel Neuer, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft der Männer im Fußball.

Als lokale Anlaufstelle fördern wir den aktiven Austausch zu Themen der digitalen Sicherheit innerhalb der Engagementlandschaft: von der Nutzung sozialer Netzwerke, über den Umgang mit Mitgliederdaten bis hin zur Organisationsentwicklung im digitalen Zeitalter. Digital verein(t) bietet die große Chance, mit spannenden, leicht zugänglichen Angeboten den Engagierten ihren Digitalisierungsprozess zu ebnen.

Mehr Informationen auf: https://lagfa-bayern.de/projekte/digital-vereint