Mo., 23.03.2020
18.30 – 20.10 Uhr
Freiwilligen-Zentrum „Auf geht’s!“
Ludwigstr. 80
82467 Garmisch-Partenkirchen

Weitere Termine:
Mo., 27.04.2020
Mo., 25.05.2020

Eine Balintgruppe (benannt nach seinem Begründer Michael Balint 1950) ist eine geleitete Gruppe, bestehend aus ca. 6 – 8 Mitgliedern, in der auf die Helfer-Klient Beziehung geschaut wird.
Auch in den helfenden Beziehungen der ehrenamtlichen Arbeit kommen manchmal Missverständnisse, Überforderungen, Unfähigkeitsgefühle, Vereinnahmungsgefühle und viele andere schwer einzuordnende Empfindungen vor. Oft folgen daraus Schuldgefühle, etwas nicht zu können, etwas falsch zu machen usw. In der Balintgruppe gibt es Raum und Zeit diesen Gefühlen auf den Grund zu gehen und sie zu verstehen. Ganz spontan kann jeder frei über Erlebtes berichten. Dabei geht es sowohl um das Darstellen des Menschen, dem wir helfen möchten, als auch um die eigenen Reaktionen und Empfindungen. Ein Richtig und Falsch gibt es in der Gruppe nicht. Wichtig ist das Verstehen! Nach der Darstellung können die anderen Teilnehmer/innen über eigene psychische und körperliche Reaktionen, Gedanken, Fantasien und Empfindungen aufgrund des Berichtes sprechen. Aus dem Zusammentragen der Reaktionen und den Beiträgen der Gruppe entstehen so manche Aha-Erlebnisse und eröffnen die Chance, die Beziehung zwischen Helfer und Klient/Betreuter besser zu verstehen und damit wirksamer zu handeln und zufriedener zu sein.

max. 8 Teilnehmer/innen

Anmeldung bis 19.03.2020 bei „Auf geht’s!“ Tel. 08821 908589 (auch AB) oder über aufgehts@lebenslust-gap.de. Kostenlos für freiwillig/ehrenamtlich Engagierte, bitte bei der Anmeldung Ihren Einsatz angeben

Leitung: Dr. Barbara Jancik, analytische Psychotherapeutin, Gruppentherapeutin und Supervisorin
Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum „Auf geht’s!“

Onlineanmeldung Balintgruppe 23.03.2020: